SOC Schulstartpaket: 3für 2!SOC Schulstartpaket: 3für 2! Der preiswerteste Artikel ist kostenlos.Jetzt shoppen

PFC

Stadium hat sich das Ziel gestellt, in unserer Bekleidung keine Imprägnierungen auf PFC-Basis mehr zu verwenden. Es gibt bereits alternative PFC-freie Imprägnierungen, die allerdings den Nachteil haben, dass sich die Beschichtung auf der Rückseite des Stoffes nach dem Waschen ablösen kann, so dass diese Kleidungsstücke nicht unseren Qualitätsanforderungen entsprechen. Wir arbeiten aktiv an einer PFC-freien Lösung, bei der die Beschichtung auch nach dem Waschen erhalten bleibt. Die Ergebnisse werden ab Herbst 2014 sichtbar sein und unser Ziel ist es, ab 2015 in unseren imprägnierten Materialien 80 % zu erreichen. PFC-freie Produkte haben Hängeetiketten mit einem entsprechenden Text.
Sollten wir höhere Qualitätsanforderungen an die wasserabweisenden Eigenschaften nach dem Waschen haben, die PFC-freie Alternativen nicht erfüllen, werden wir bis auf weiteres den perfluorierten Stoff PFOA verwenden, jedoch die norwegischen gesetzlichen Bestimmungen aus dem Jahre 2014 einhalten, die strengere Anforderungen an die Verwendung bestimmter Stoffe in der Produktion stellen. Diese Anforderungen, nach denen im Unterschied zur Europäischen REACH-Verordnung der PFOA- Gehalt in einem Material 1 µg/m² nicht übersteigen darf, sind Teil der norwegischen Produktgesetzgebung und sind am 1. Juni 2014 in Kraft getreten. Wir werden sie in unser Chemikalienhandbuch aufnehmen. Darüber hinaus sind sämtliche Materialien frei von PFOS, Perfluoroctansulfonat.